Alle 365 Tage gibt es 80 Millionen Menschen mehr

Bereits im 18. Jahrhundert hat der preußische Gelehrte Johann Peter Süßmilch die Zahl der Menschen errechnet, die, seiner Ansicht nach, maximal auf der Erde leben könnten: sieben Milliarden. Damals wurde die These belächelt, jetzt kann sie überprüft werden: am Montag, den 31. Oktober, soll irgendwo das Kind geboren werden, mit dem die Menschheit die Schwelle zu den sieben Milliarden überschreitet. Sie wächst weiter – und alle Probleme dazu.

Als Süßmilch 1741 seine Thesen veröffentlichte, lebten auf der Erde 700 Millionen Menschen. 63 Jahre später, schätzen Experten, war die erste Milliarde erreicht. Es dauerte 123 Jahre bis zur zweiten, 33 bis zur dritten und nur noch 14 Jahre bis zur vierten Milliarde. 13 Jahre später, 1987, wurde dann die fünfte und 1999 die sechste Milliardengrenze überschritten. Jede Minute kommen 150 Menschen dazu, im Jahr fast 80 Millionen – einmal Deutschland alle 365 Tage.

http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/top_news/406715_Einmal-Deutschland-im-Jahr.html

Einfach mal den Artikel weiter lesen. Eine schöne Tabelle mit Vergleichen ist auch dabei.

.

Advertisements

One thought on “Alle 365 Tage gibt es 80 Millionen Menschen mehr

  1. Pingback: Spitzenartikel des Netzwerk-Blogs im Monat Oktober 2011 « b l o g n e t z – o n l i n e

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s