Japans Atombehörde veröffentlicht korrigierte Zahlen. – Außerdem: Querschnitt durch unser Netzwerk

Heute vormittag bin ich nass geworden. Ich hatte zwar den Schirm dabei, aber wenn ich den aufgespannt hätte, wäre der ja auch noch nass geworden. – (Räusper) … kleiner Einstiegsscherz – (Hüstel) …

Bei den Mehrfach-GAUs im japanischen Kernkraftwerk Fukushima I ist in den ersten fünf Tagen nach dem Tsunami doppelt soviel Radioaktivität freigesetzt worden als bislang bekannt. Das gab die Atomaufsichtsbehörde bekannt. Bereits wenige Stunden nach dem Beben war es in den Reaktoren 1 bis 3 zu Kernschmelzen gekommen.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1477532/

Seien wir doch ehrlich: Das haben wir doch schon beim ersten Knall gewusst. Einige haben ihr vermutetes Wissen bekannt gegeben, wir im Netzwerk nicht. Weil sich eben jeder (außer BILD-Leser) denken konnte, dass man uns die Wahrheit verschweigt. Wir kennen doch unsere eigene Regierung.

.

Dafür wurden die Mitglieder unseres Netzwerkes auf anderen Gebieten rege und durchaus beliebt bei den Lesern.

Fangen wir mal bei Inge an. Sie ist die Vielschreiberin unseres Netzwerkes. Hier einzelne Artikel von ihr zu erwähnen, wäre verschwendete Liebesmüh. Sie schreibt Artikel, sie weist auf wichtige Artikel anderer hin, sie veröffentlicht Aufsätze, kurz: wer sich bei Desparada-News verfängt, kommt nicht wieder los, aber er wird schlauer.

http://desparada-news.blogspot.com/

.

Seit heute ist auch der Marty Ludischbo wieder da. Er scheint einen supertollen Urlaub in Ostfriesland mit fabelhafter Erholung verbracht zu haben, weil er nämlich heute wieder voll loslegte:

http://dnzs-oekologie.blog.de/2011/06/08/neue-energiepolitik-machterhalt-11283999/

http://dnzs-wirtschaft.blog.de/2011/06/08/nrw-landesregierung-neuest-ariftreue-vergabegesetz-beschlossen-11284160/

Wobei er beim letzten Artikel schrieb: „Ich habe erst einmal ohne eigene Bewertung das Vorhaben der NRW Landesregierung kopiert veröffentlicht. Das Vorhaben ist sicherlich richtig. Im Detail wird sich zeigen, wie brauchbar es ist. Leider gibt es EU-rechtliche Beschränkungen, um so ein Gesetz vernünftig zum Schutz für Beschäftigte und tariftreue Unternehmen auszugestalten.

.

Der Muskelkater, neben Marty’s DNZS-Netzschau der zweite große Blog innerhalb des Netzwerkes, hatte heute keinen eigenen Artikel. Dafür aber in den letzten Tagen sehr viel Lesefutter und -ereignisse:

Ein Podcast: http://muskelkater.wordpress.com/2011/06/05/audio-interview-ich-furchte-mich-vor-der-transferunion/

Britta’s Kolumne: http://muskelkater.wordpress.com/2011/06/05/neue-proteste-in-agypten/

Foodwatch: http://muskelkater.wordpress.com/2011/06/07/foodwatch-und-der-goldene-windbeutel-2011/

.

Der Brano ist momentan krank. Sein letzter Artikel handelte von dem 11-jährigen Schüler, der sich erhängt hatte. Hoffentlich war das kein Grund für seine Krankheit:

http://branowagner.wordpress.com/

.

Zu Johann bzw. Tueffler123 brauche ich nichts zu sagen. Er leidet an einem Krebs, ist aber immer lebenslustig und froh – und versorgt uns alle mit den neusten Meldungen. Deshalb zeige ich hier auch keine besonderen Seiten an, auf die ich sehr oft selber auch hinweise, sondern verlinke seine Hauptadresse, damit sich jeder mal beim Johann häuslich, mit vielen Informationen versehen, niederlassen kann:

http://tueffler123.wordpress.com/

.

Zum Schluß habe ich noch eine neue Kollegin. Naja, so neu ist sie eigentlich nicht mehr. Sie hat viele aufklärende Artikel beim Muskelkater geschrieben, als sie dort noch Autorin war. Sämtliche Artikel sind beim Muskelkater zwar auf eigenem Wunsch gelöscht, aber alle wieder bei ihr selber zu finden:

http://gerecht2010.wordpress.com/

.

O Halt!!! – Einen hätte ich fast vergessen, einen sehr Wichtigen. Und zwar die PolitikBasis. Zitat zu seinem letzten Artikel: „Ich weiß nicht, wem es noch alles auffällt: Jetzt, nach weiteren drohenden Machtverlusten von CDU/CSU und FDP, rückt alles, was links von diesen Parteien steht, in den Mittelpunkt übler Hetzkampagnen.“ – Lesen, faszinieren lassen, nicht nur von ihm, sondern von unserem gesamten Netzwerk, zu dem noch mehr gehören, als die Erwähnten.

http://www.politikbasis.de/2011/05/die-ehemalige-mitte-zieht-sich-wieder-mit-links-aus-der-verantwortung/

.

Zum Schluss möchte ich euch auf eine Seite aufmerksam machen, die unser Netzwerk betrifft. Schaut mal auf diese Seite und staunt, wie viele unterschiedliche Nuancen es gibt. Jeder der dort verlinkten Blogs (auch Foren) ist es wert, angeklickt zu werden. Damit wir informiert werden von dort, wo es abseits der Mainstream-Medien reel zugeht:

http://muskelkater.wordpress.com/netzwerk/

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s