Neue Kältewelle in dieser Woche

Sommer adé

Am kommenden Donnerstag droht die Schneefallgrenze auf unter 300 Meter zu rutschen, sagte Thomas Globig vom Wetterdienst Meteomedia gegenüber wetter.info.

Der Wetterexperte warnt vor spiegelglatten Straßen. Die Temperaturen werden in den nächsten Tagen nur selten einen zweistelligen Wert erreichen. Er empfiehlt, die Autos für den Winter auszurüsten.

Heute gegen Abend ist im Norden Deutschlands auch kurzfristig mit Gewittern zu rechnen. Die Sonne zeigt sich in den nächsten Tagen nur ein bis zwei Stunden pro Tag, so Globig.

Siehe die Quelle bei t-online.

Da frage ich mich doch spiegelglatt: Wo bleibt die versprochene Erderwärmung, die Klimakatastrophe, der CO²-Schock, vor der die Regierung, die Wirtschaft, die Lobby, die Lumpenelite, die UNO und viele andere offizielle Verbrecher-Organisationen immer so „warnen“??? – Und wo bleiben deren Erklärungen dazu??? – Oder haben sie inzwischen auch schon Angst, dass die Verschwörungs-Theoretiker vielleicht doch recht behalten sollten? Diese hatten nämlich vor den Folgen gewarnt, die durch Ölkatastrophen und dadurch Beeinflussung des Golfstromes geschehen könnten. Kleine Eiszeit gefällig?

Egal. Denn momentan passt beides wunderbar zusammen: Politik und Wetter bleiben frostig. Am Wetter selbst können wir nichts ändern. Aber an der Politik. Mit friedlichen Demonstrationen, warmhaltenden Protesten und hitzigen Aufständen. Damit die kalte, egoistische und betrügerische Lobbypolitik mal wieder eine warme Politik für das gesamte Volk wird.

.

Advertisements

One thought on “Neue Kältewelle in dieser Woche

  1. Pingback: Stuttgart 21-Proteste: Innenminister hetzt gegen „begüterte Eltern“ « Muskelkater

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s