Thema Gesundheitspolitik: Was sagt die christliche Arbeitnehmerschaft dazu?

Ein Artikel unseres Netzwerkes

Von Marty Ludischbo

Offener Brief des Partner-Netzwerkes an Herrn Laumann, CDA

Wir wollen wissen, wie sich die christlichen Arbeitnehmer/Innen zur Röslerischen Gesundheitspolitik positionieren. Bisher hören wir recht widersprüchliche Aussagen.

Die CDA in Bochum hat sich gegen den Ausstieg aus der paritätischen Finanzierung positioniert. Ruhr rein, Rhein raus hören wir, dass der CDU Sozialflügel „Front“ gegen die Vorschläge von Minister Philipp Rösler machen will.  Der Vorsitzende der Christlichen Arbeitnehmerschaft, Karl-Josef Laumann, möchte aber wiederum die Pläne aus dem Gesundheitsministerium mittragen. Wir haben Herrn Laumann einen Brief geschrieben und erbitten um Rückmeldung!

.

Hier jetzt der Brief des Netzwerkes. Wer diesen Brief ebenfalls veröffentlichen möchte, wendet sich an Marty Ludischbo im Kommentarbereich.

.

Öffentlicher Brief im pdf-Format

… an Karl-Josef Laumann  (Bundesvorsitzender der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft – CDA). Die Pusteblume hat diesen offenen Brief mit unterzeichnet.

.

Hier bitte weitere Informationen lesen…

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s