Schwerhörig

Weihnachtswünsche

.

Der kleine Max spricht ein paar Tage vor Weihnachten sein Abendgebet. Plötzlich brüllt er in voller Lautstärke:

„Und dann, lieber Gott, hätte ich zu Weihnachten gerne Rollschuhe und ein Fahrrad!“

Seine Mutter stürzt entsetzt in sein Zimmer: „Warum schreist du denn so. Der liebe Gott ist doch nicht schwerhörig!“

Darauf meint der kleine Max: „Der liebe Gott nicht, aber ihr manchmal schon.“

.

Zitat des Tages:

Wie klug, wenn in Gemeinsamkeit sich jung und alt des Lebens freut. (Hans Menzel)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s